Schriftgrad

Jetzt wird es ernst - Abschlussprüfung Grundausbildung in Siegen

Seit Samstag, dem 29. Juni 2019, freut sich das THW in Siegen über drei neue Einsatzkräfte. Zusammen mit insgesamt 19 Helferinnen und Helfern des Regionalbereichs Olpe haben sie die Abschlussprüfung ihrer Grundausbildung erfolgreich bestanden.

Jetzt wird es ernst - das war das Motto am vergangenen Samstag für die Helferanwärterinnen und Helferanwärter der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk im Regionalbereiches Olpe. Aus 8 Ortsverbänden trafen sich die Prüflinge, um unter den strengen Augen von Prüfungsleiter Matthias Riedesel (Ortsverband Bad Berleburg) und seinem Prüferteam ihre Grundausbildung abzuschließen. 

Damit die diesjährige Prüfung als bestanden galt, mussten zunächst 40 Fragen zum Behördenaufbau, dem Umgang mit technischem Gerät und zur Arbeitssicherheit  in 30 Minuten richtig beantwortet werden. Anschließend wurde der praktische Umgang mit Leinen, Leitern, Tauchpumpen, Stromerzeugern und dem hydraulischen Rettungsgerät geprüft. Darüber hinaus mussten die zukünftigen Einsatzkräfte ihre Fähigkeiten im Transport von Verletzten, dem Erstellen diverser Holzverbindungen und in der Gesteinsbearbeitung unter Beweis stellen.

Damit ein solcher Prüfungstag reibungslos ablaufen kann, bedarf es einer guten Vorarbeit und Planung. Dies oblag diesmal dem gastgebenden Ortsverband Siegen. Die Koordinierung der gesamten Prüfung übernahm unser Zugtrupp, für das leibliche Wohl sorgte unsere Fachgruppe Logistik. 

Ein ganz besonderer Dank an dieser Stelle allen unterstützenden Einsatzkräften, die bei der Durchführung der Ausbildung im Vorfeld und am Prüfungstag selbst mitgewirkt haben.

Wir gratulieren allen neuen Helferinnen und Helfern des Regionalbereichs Olpe zur bestandenen  Prüfung und wünschen für die zukünftige Tätigkeit und Einsätze alles Gute und stets eine sichere und gesunde Heimkehr. 

Bericht: THW, Lars Köhler

Fotos:   THW, Lars Köhler